Risiken.

Die nachfolgend aufgeführten Risiken können wesentliche Auswirkungen haben, sind aber nicht immer angemessen im synthetischen Risikoindikator abgebildet und können deshalb zusätzliche Verluste verursachen: Kreditrisiko, Liquiditätsrisiko, Risiken aus dem Einsatz von Derivaten und Finanztechniken und Konzentrationrisiko.

Swiss franc bonds

Fokus auf aktive, kundenorientierte und nachhaltige Anlagelösungen
 

Unsere aktiven und auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Anlagelösungen bieten Ihnen Zugang zum gesamten CHF-Anleihenmarkt. Wir fokussieren uns auf Staatsanleihen und sind insbesondere im Bereich der Unternehmensanleihen ein langjährig anerkannter und wichtiger Marktteilnehmer. 

 

Warum investieren?

CHF-Anleihen sind viel mehr als nur ein Renditestabilisator für das Gesamtportfolio. Die Besonderheiten des CHF-Obligationenmarkts unterstützen insbesondere aktive Anlagelösungen, ohne dabei auf eine gute Kreditqualität verzichten zu müssen.

Vor allem das Segment der Schweizer Unternehmensanleihen zeichnet sich durch eine hervorragende Diversifikation der Zins- und Kreditrisiken aus und bietet insbesondere im aktuellen Marktumfeld viele interessante Anlagemöglichkeiten. Wir sind überzeugt davon, dass ein volatiler Markt, auf dem auch mit Rückschlägen zu rechnen ist, die besten Chancen für aktive Anlagelösungen bietet. Denn Preisverzerrungen führen oft zu den Anlagegelegenheiten, die aktive Manager für die Erarbeitung von Mehrwert benötigen

Anlageprozess.

Der Schlüssel zu unserem aktiven Anlageprozess ist die Trennung zwischen Benchmark-Replikation (Beta) und Performance-Generierung (Alpha).

Wir sind nämlich klar der Meinung, dass die Replikation einer Benchmark und das Aufspüren von Marktineffizienzen ganz andere Fähigkeiten erfordert. Daher basiert unser Anlageprozess auf einer strikten Trennung dieser Faktoren. Für die Erzielung von Überrenditen benötigt es Spezialisierung. Wir übertragen deshalb die Verantwortung direkt an unsere Anlagespezialisten, was zu effizienten und möglichst unkorrelierten Anlageentscheidungen führt.

Ein erfahrenes Anlageteam mit viel Fachwissen.

Dank unserem Multimanager-Ansatz können wir direkt und effizient auf das grosse multidisziplinäre Fachwissens unserer Anlagespezialistinnen und -spezialisten zugreifen und vielfältige Ideen aus allen wichtigen Anleihen Segmenten umsetzen und ausnutzen.

Das gesamte Risikobudget wird dynamisch auf die einzelnen Anlagestrategien verteilt. Innerhalb ihres Risikobudgets können unsere Portfoliomanager ihre eigenen Handelsideen entsprechend ihrer Spezialisierung und ihren Kompetenzen implementieren. Die komplementären Fähigkeiten unserer Anlagespezialistinnen und -spezialisten führen zu einer breiten Diversifizierung der Alpha-Quellen und einem auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Portfolio.

Integration von Nachhaltigkeit.

In unserem Anlageprozess kommen drei Strategien zum Einsatz, um die Nachhaltigkeit im Portfolio zu verbessern.

Mithilfe eines negativen Screenings schliessen wir systematisch Unternehmen aus, die unsere Aufnahmekriterien nicht erfüllen.

Unsere Bottom-up-Kreditanalyse identifiziert und bevorzugt mit Hilfe von selbst entwickelten Nachhaltigkeits- und ESG-Kennzahlen erstklassige Unternehmen und Umweltanleihen, die einen Beitrag zum Übergang zur Netto-Null-Wirtschaft leisten.

Durch einen aktiven und konstruktiven Dialog mit Unternehmen, deren Geschäftsmodell noch nicht ausreichend mit ihrer sozialen und ökologischen Verantwortung übereinstimmt, wollen wir ihre Nachhaltigkeitsstrategie verstehen, verbessern und, wenn nötig, verändern.

Warum ist LOIM für CHF-Anleihen der richtige Partner?

 

Konstante und nachhaltige Outperformance mit einem hervorragenden, langjährigen Leistungsausweis1:
Seit der Lancierung unserer Fondspalette im Jahr 2008 haben wir die entsprechenden Benchmarks beinahe jedes Jahr deutlich übertroffen. Unser Flaggschiffprodukt – die Swiss-Franc-Credit-Bond-Strategie – wurde 2008 aufgelegt und ist eine der ersten aktiven Anlagelösungen im Bereich der CHF-Unternehmensanleihen auf dem Markt.

Ein proprietäres, diszipliniertes, solides und auf Nachhaltigkeit ausgerichtetes Anlageverfahren.
Wir trennen die Benchmark-Replikation und die Performance-Generierung und nutzen das vielfältige und breite Wissen unserer Anlageexperten auf effiziente Weise. Wir glauben nicht an den Mehrwert von Konsensentscheidungen in Anlageausschüssen und übergeben die Verantwortung direkt an die Anlagespezialisten. Diese können ihren Fähigkeiten und ihrem Track Record entsprechend, das vorgegebene Risikobudget eigenverantwortlich einsetzen. Unsere Kreditanalysten verfassen nicht nur Berichte über Emittenten, sondern setzen ihr Wissen auch direkt als Portfoliomanager um. Das führt zu besseren und effizienteren Entscheidungen.

Ein kompetentes Anlageteam mit langjähriger Erfahrung.
Unsere Anlagespezialisten zeichnen sich durch langjährige Erfahrung, spezifisches und komplementäres Wissen sowie ein hohes Mass an Eigenverantwortung aus. Ihre Beharrlichkeit bei der Suche nach optimalen Anlagelösungen und Neugierde gegenüber neuen Anlagestrategien kommen ihnen zugute. Wir vermeiden das Risiko zu Trägheit, das durch eine zu hohe Stabilität entsteht, indem wir unsere Anlagelösungen kontinuierlich überdenken und erweitern.

Klares Bekenntnis zu nachhaltigen Anlagelösungen.
Wir verfolgen einen transparenten Nachhaltigkeitsansatz, der unseren etablierten Anlageprozess und eine umfassende Nachhaltigkeitsanalyse kombiniert. Als Pionier der Nachhaltigkeit in der Schweiz und unserer beeindruckenden, internen Kompetenzen in diesem Bereich, wollen wir unsere Spitzenposition in Sachen Nachhaltigkeit in unserer Branche behalten und ausbauen.

1Target performance/risk represents a portfolio construction goal. It does not represent past performance/risk and may not be representative of actual future performance/risk.

Argumente, die für uns sprechen.

  • Hervorragender, langjähriger Leistungsausweis für aktive Anlagelösungen
  • Zugang zu erfahrenen und engagierten Anlageexpertinnen und -experten
  • Anerkannter Anbieter massgeschneiderter Anlagelösungen für institutionelle Kunden
  • Breites Netzwerk: Wir sind ein etablierter Akteur am CHF-Kapitalmarkt und haben Zugang zu zahlreichen Emittenten und Neuemissionen
  • Proaktiver Kundenservice und exzellentes sowie massgeschneidertes Reporting
  • Zahlreiche Auszeichnungen (Lipper, Morningstar, Citywire)

 


 

 

citywire-rating-aa__628x128px.png

 

morningstar-700x400.png

 

Diese Bewertungen können sich im Laufe der Zeit ändern.

Anlageteam.

LOcom_AuthorsAM-Croce.png
Sandro Croce
CIO Fixed Income

LOcom-AuthorsAM-Thony.png
Markus Thöny
Head of Swiss Fixed Income

 

LOcom_AuthorsAM-Perez.png

David Perez
Senior Portfolio Manager and Credit Analyst

LOcom_AuthorsAM-Schuster.png

    Flavio Schuster
Portfolio Manager and Credit Analyst

LOcom-AuthorsAM-Burckhardt.png

Philipp Burckhardt
Senior Portfolio Manager and Credit Analyst

LOcom-AuthorsAM-Bizzozero.png

Giovanni Bizzozero
Junior Portfolio Manager

LOcom-AuthorsAM-DiFante.png

Marco Di Fante
Client Portfolio Manager

Bitte geben Sie Ihren Titel ein.

Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.

Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.

Bitte geben Sie eine gültige berufliche E-Mail-Adresse ein.

Bitte geben Sie den Namen Ihres Unternehmens ein.

Nachrichten.

Liquidität von CHF-Anleihen Portfolios: Risiken und Chancen
investment viewpoints Fixed Income
investment viewpoints Fixed Income Regional Swiss Franc bonds

Liquidität von CHF-Anleihen Portfolios: Risiken und Chancen

CHF-Anleihen Portfolios sind trotz der täglichen Handelbarkeit stets einem gewissen Liquiditätsrisiko ausgesetzt. Wir erläutern, wie sich dieses Rsiiko angemessen steuern lässt.

Was waren die Gründe für die unerwartete Senkung der Schweizer Zinsen?
investment viewpoints Institutional
investment viewpoints Institutional Wholesale Fixed Income Swiss Franc bonds

Was waren die Gründe für die unerwartete Senkung der Schweizer Zinsen?

Die Schweizerische Nationalbank senkte in ihrer Sitzung im März überraschend den Leitzins. Was war der Grund für diese geldpolitische Entscheidung und welche Auswirkungen hat sie auf Anlegerinnen und Anleger, die in Anleihen investieren?

Schweizer Anleihen: Wie wichtig sind Kreditratings?
investment viewpoints Institutional
investment viewpoints Institutional Wholesale Fixed Income Swiss Franc bonds

Schweizer Anleihen: Wie wichtig sind Kreditratings?

Kreditratings sind ein wichtiger Indikator, aber nur eines der Puzzleteile, die Anleihenanleger zusammenfügen müssen. Wir zeigen die Schwächen von Ratings auf und erklären, warum Anlageentscheidungen nicht allein darauf basieren sollten.

Schweizer Anleihen: raus aus der Komfortzone
investment viewpoints Asset Management
investment viewpoints Asset Management DC DB Banks Wholesale Official institutions Third party asset managers Geronne Independants Institutional Consultants Insurance Fund of funds Endowments Fixed Income Swiss Franc bonds

Schweizer Anleihen: raus aus der Komfortzone

Für Anlegerinnen und Anleger in Schweizer Anleihen könnte nun ein günstiger Zeitpunkt sein, um ihre Komfortzone zu verlassen und den Blick stärker auf Unternehmensanleihen zu richten. Markus Thöny von LOIM erklärt, warum.

Wie geht es weiter mit der Schweizer Wirtschaft?
investment viewpoints Institutional
investment viewpoints Institutional Wholesale Fixed Income Swiss Franc bonds

Wie geht es weiter mit der Schweizer Wirtschaft?

Nach der letzten Sitzung der Schweizerischen Nationalbank befassen wir uns mit der Wirtschaft und den Zinsen in der Schweiz, damit Anleihenanleger wissen, was sie erwartet.

Schweizer Anleihen: Performance von Anleihen näherungsweise schätzen
investment viewpoints Asset Management
investment viewpoints Asset Management DC DB Banks Wholesale Official institutions Third party asset managers Geronne Independants Institutional Consultants Insurance Fund of funds Endowments Fixed Income Swiss Franc bonds

Schweizer Anleihen: Performance von Anleihen näherungsweise schätzen

Wir verwenden eine Praktiker Methode zur Abschätzung der Performance von Anleihen und Anleihenportfolios. Diese Vorgehensweise ist differenzierter und zweckmässiger als die Verwendung der Verfallrendite.

Wichtige Hinweise.

Lombard Odier Funds (nachfolgend der „Fonds“) ist eine Luxemburger Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (SICAV). Der Fonds wird von der Luxemburger Aufsichtsbehörde Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) reguliert und ist von dieser als Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW) gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 zugelassen, mit dem die EU-Richtlinie 2009/65/EG in ihrer jeweils gültigen Fassung („OGAW-Richtlinie“) umgesetzt wird. Die Verwaltungsgesellschaft des Fonds ist Lombard Odier Funds (Europe) S.A. (nachfolgend die Verwaltungsgesellschaft), eine in Luxemburg domizilierte Aktiengesellschaft (SA), die ihren eingetragenen Sitz in 291, Route d’Arlon, 1150 Luxemburg, Großherzogtum Luxemburg hat und von der CSSF als eine Verwaltungsgesellschaft im Sinne der EURichtlinie 2009/65/EG in ihrer jeweils gültigen Fassung zugelassen ist und reguliert wird. Dieses Marketingdokument bezieht sich auf „Convertible Bond“, einen Teilfonds von Lombard Odier Funds (nachstehend der „Teilfonds“ genannt). Diese Marketingmitteilung wurde von Lombard Odier Asset Management (Europe) Limited erstellt. Der Prospekt, die Satzung, die Wesentlichen Anlegerinformationen, das Zeichnungsformular sowie die jüngsten Jahres- und Halbjahresberichte sind die einzigen offiziellen Emissionsunterlagen für die Anteile des Teilfonds (die „Emissionsunterlagen“). Die Emissionsunterlagen sind in englischer, französischer, deutscher und italienischer Sprache unter www.loim.com verfügbar und können am eingetragenen Sitz des Teilfonds in Luxemburg kostenlos angefordert werden: 291, Route d’Arlon, 1150 Luxemburg, Großherzogtum Luxemburg. Die Informationen in dieser Marketingmitteilung berücksichtigen weder die spezifischen Lebensumstände, Ziele oder Bedürfnisse einer bestimmten Person noch stellen sie Research dar oder erheben den Anspruch, dass eine Anlagestrategie für individuelle Umstände geeignet oder angemessen ist oder dass eine bestimmte Anlage oder Strategie eine persönliche Anlageberatung für den jeweiligen Anleger darstellt. Diese Marketingmitteilung ersetzt keine professionelle Beratung zu Anlagen in Finanzprodukte. Vor einer Anlage in den Teilfonds sollten die Anleger die gesamten Emissionsunterlagen, insbesondere den Abschnitt zu den Risikofaktoren in Bezug auf eine Anlage in den Teilfonds, lesen. Wir weisen die Anleger auf den langen Zeitraum hin, der für die Erzielung von Renditen in einem Konjunkturzyklus notwendig ist, und der Einsatz von Finanzderivaten als Teil der Anlagestrategie kann einen stärkeren Hebeleffekt zur Folge haben und das Gesamtrisiko des Teilfonds sowie die Volatilität seines Nettoinventarwerts erhöhen. Die Anleger sollten gründlich prüfen, ob eine solche Anlage im Einklang mit ihrem individuellen Risikoprofil und ihren persönlichen Umständen steht, und gegebenenfalls zusammen mit einem unabhängigen Fachberater die damit zusammenhängenden spezifischen Risiken sowie die etwaigen rechtlichen, regulatorischen, kreditspezifischen, steuerlichen und buchhalterischen Auswirkungen beurteilen. Es besteht keine Gewähr, dass das Anlageziel des Teilfonds erreicht oder eine Kapitalrendite erzielt wird. Die in der Vergangenheit erzielte Performance bietet keine Gewähr für zukünftige Ergebnisse. Wenn der Teilfonds auf eine andere Währung als die Basiswährung eines Anlegers lautet, können Wechselkursschwankungen die Preise und Erträge beeinträchtigen. Bitte beachten Sie die Risiken. Hier enthaltene Angaben zu Benchmarks/Indizes dienen nur Informationszwecken. Weder die Benchmarks noch die Indizes sind mit den Anlagezielen, der Strategie oder dem Universum eines Teilfonds direkt vergleichbar. Aus der Wertentwicklung einer Benchmark lässt sich nicht auf die vergangene oder zukünftige Performance eines Teilfonds schließen. Es darf nicht angenommen werden, dass der entsprechende Teilfonds in spezifische, in einem Index enthaltene Wertpapiere investieren wird oder dass die Performance des Teilfonds mit der Wertentwicklung des Index korreliert. Das angestrebte Performance-Risiko-Verhältnis stellt ein Ziel der Portfoliokonstruktion dar. Es bildet nicht das vergangene Performance-RisikoVerhältnis ab und bietet keine Gewähr für das tatsächliche zukünftige PerformanceRisiko-Verhältnis. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen und Analysen basieren auf Quellen, die als verlässlich erachtet werden. Lombard Odier ist bestrebt, deren Aktualität, Genauigkeit und Vollständigkeit sicherzustellen. Alle Informationen und Meinungen sowie die hierin enthaltenen Preisangaben, Marktbewertungen und Berechnungen können sich jedoch jederzeit ohne Vorankündigung ändern. Datenquelle: Sofern nicht anders angegeben, wurden die Daten von Lombard Odier Asset Management (Europe) Limited erstellt. Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Umständen jedes einzelnen Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. Lombard Odier bietet keine Steuerberatung an, und dem Anleger wird empfohlen, sich von seinem eigenen Steuerberater beraten zu lassen. HINWEIS FÜR ANLEGER, DIE IN DEN FOLGENDEN LÄNDERN ANSÄSSIG SIND: Österreich - Zahlstelle: Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG. Belgien - Finanzdienstleister: CACEIS Belgium S.A. - Bitte kontaktieren Sie Ihren Steuerberater, um sich über die Auswirkungen der belgischen Steuer „TOB“ („Taxe sur les Opérations Boursières“) auf Ihre Transaktionen und die Auswirkungen der Quellensteuer („Précomptes mobiliers“) zu informieren. Lombard Odier verfügt über eine interne Beschwerdestelle. Sie können eine Beschwerde über Ihren Kundenbetreuer einreichen oder direkt bei Lombard Odier (Europe) S.A. Luxembourg, Belgium Branch, Claim Management Service, Avenue Louise 81, Box 12, 1050 Brüssel, Fax: (+32) 2 543 08. Alternativ können Sie Ihre Beschwerde kostenlos an die nationale Beschwerdestelle in Belgien, OMBUDSMAN, richten: North Gate II, Boulevarddu Roi Albert II, n°8 Boîte 2 2, 1000 Brüssel, Tel : (+32) 2 545 77 70, Fax: (+32) 2 54577 79, E-Mail: Ombudsman@Ombusfin.be. Frankreich - Zentralverwaltungsagent: CACEIS Bank. Deutschland – Zahlstelle: DekaBank Deutsche Girozentrale. Italien – Zahlstellen: Société Générale Securities Services S.p.A., State Street Bank International GmbH – Succursale Italia, Banca Sella Holding S.p.A., Allfunds Bank S.A., Italian Branch, BNP Paribas Securities Services, CACEIS Bank Italy Branch. Liechtenstein – Zahlstelle: LGT Bank AG. Luxemburg – Depotbank, Zentralverwaltungsagent, Register-, Transfer-, Zahl- und Notierungsstelle: CACEIS Bank, Niederlassung Luxemburg. Niederlande – Zahlstelle: Lombard Odier Asset Management (Europe) Ltd, Netherlands Branch. Spanien – Zahlstelle: Allfunds Bank S.A. - CNMV Number: 498. Schweden – Zahlstelle: Skandinaviska Enskilda Banken AB (publ). Schweiz – Der Teilfonds ist bei der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) registriert. Die Emissionsunterlagen sowie die anderen Anlegerinformationen sind kostenlos beim Vertreter in der Schweiz erhältlich: Lombard Odier Asset Management (Switzerland) S.A., 6, avenue des Morgines, 1213 Petit-Lancy, Schweiz. Zahlstelle in der Schweiz: Bank Lombard Odier & Co AG. 11, Rue de la Corraterie, 1204 Genf, Schweiz. Publikationen zum Teilfonds: www.fundinfo.com. Ausgabe- und Rücknahmepreise und/oder Nettoinventarwert (mit dem Zusatz „ohne Kommissionen“) der in der Schweiz vertriebenen Anteilsklassen: www. swissfunddata.ch und www.fundinfo.com. Die Bank Lombard Odier & Co AG ist eine Bank und ein Effektenhändler und wird von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) reguliert. Vereinigtes Königreich: Dieses Dokument wirbt für Finanzprodukte und wurde für die Zwecke von Section 21 des Financial Services and Markets Act 2000 von Lombard Odier Asset Management (Europe) Limited genehmigt. Es wurde von Lombard Odier (Europe) S.A., London Branch, für den Vertrieb an Privatkunden im Vereinigten Königreich genehmigt. Der Teilfonds ist im Vereinigten Königreich als „Recognised Scheme“ nach dem Financial Services and Markets Act 2000 anerkannt. Die britischen Vorschriften für den Schutz von Kleinanlegern im Vereinigten Königreich sowie der Anspruch auf Entschädigungsleistungen im Rahmen des Financial Services Compensation Scheme gelten nicht für Anlagen oder Dienstleistungen, die von einer ausländischen Person („overseas person“) bereitgestellt bzw. erbracht werden. Informations- und Zahlstelle („UK Facilities Agent“) im Vereinigten Königreich: Lombard Odier Asset Management (Europe) Limited. Lombard Odier (Europe) S.A. UK Branch wird im Vereinigten Königreich durch die Prudential Regulation Authority (PRA) beaufsichtigt und unterliegt in beschränktem Umfang der Regulierung durch die Financial Conduct Authority (FCA) und die Prudential Regulation Authority (PRA). Nähere Angaben zum Umfang unserer Zulassung und Regulierung durch die PRA sowie unserer Regulierung durch die FCA erhalten Sie von uns auf Anfrage. Chile: Der Teilfonds wurde von der Comision Clasificadora de Riesgo (CCR) in Chile zur Weitergabe an chilenische Pensionskassen im Rahmen der Vereinbarung Nr. 32 der CCR genehmigt. Singapur: Die Teilfonds sind von der singapurischen Finanzmarktaufsicht Monetary Authority of Singapore („MAS“) weder genehmigt noch zugelassen, und die Anteile dürfen Privatanlegern nicht angeboten werden. Jeder Teilfonds ist nach dem sechsten Anhang zur Securities and Futures (Offers of Investments) (Collective Investment Schemes) Verordnung von Singapur als „Restricted Scheme“ anerkannt. Dieses Dokument darf nur wie folgt übermittelt werden: (i) an „institutionelle Anleger“ gemäß Section 304 des Securities and Futures Act, Chapter 289 von Singapur (das „Gesetz“), (ii) an Personen gemäß Section 305(1) des Gesetzes („relevant persons“), (iii) an Personen, die die Anforderungen für ein Angebot erfüllen, das nach Section 305(2) des Gesetzes unterbreitet wurde, oder (iv) gemäß und in Übereinstimmung mit den Bedingungen sonstiger anwendbarer Ausnahmebestimmungen des Gesetzes. Mitglieder der Europäischen Union: Diese Marketingmitteilung wurde von Lombard Odier (Europe) S.A., einem in Luxemburg durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) zugelassenen und regulierten Kreditinstitut, genehmigt. Lombard Odier (Europe) S.A. hat Niederlassungen in den folgenden Ländern: Frankreich: Lombard Odier (Europe). S.A., Succursale en France, ein Kreditinstitut, das in Frankreich im Hinblick auf seine Anlagedienstleistungen in beschränktem Umfang der Aufsicht der Autorité de contrôle prudentiel et de résolution (ACPR) und der Autorité des marchés financiers (AMF) untersteht; Spanien: Lombard Odier (Europe) S.A., Sucursal en España, Lombard Odier Gestión (España) S.G.I.I.C., S.A.U., Kreditinstitute, die in Spanien in beschränktem Umfang der Aufsicht der Banco de España und der Comisión Nacional del Mercado de Valores (CNMV) unterstehen. Vereinigte Staaten: Weder das vorliegende Dokument noch Kopien davon dürfen in die USA versandt, dorthin mitgenommen, dort verteilt oder an US-Personen abgegeben werden. Die vorliegende Marketingmitteilung darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Lombard Odier weder ganz noch auszugsweise vervielfältigt, übermittelt, abgeändert oder zu öffentlichen oder kommerziellen Zwecken verwendet werden. Das Nachhaltigkeitssiegel basiert auf spezifischen quantitativen und qualitativen Regeln, die als Qualitätsstandards bezeichnet werden. Es verlangt den Ausschluss der Finanzierung einer begrenzten Anzahl von Praktiken, die allgemein als nicht nachhaltig angesehen werden. Der Qualitätsstandard legt nicht fest, wie die Anforderungen in der Praxis erfüllt werden sollen: Dies wird der Expertise des Produktmanagers überlassen. Der Standard bietet eine Mischung aus Ausschluss, Auswirkung, Engagement, Transparenz und Rechenschaftspflicht. Die Ausgewogenheit dieser Elemente und die damit verbundenen spezifischen Anforderungen werden sich im Laufe der Zeit weiterentwickeln und angepasst werden, um die sich entwickelnden Erwartungen der Investoren und die Bedürfnisse der Gesellschaft sowie die gesetzliche Umsetzung dieser Bedürfnisse und Erwartungen zu reflektieren. Der Qualitätsstandard als solcher ist nicht festgelegt und wird regelmäßig in einem Multi-Stakeholder-Kontext evaluiert. Die unabhängige Überwachung durch die Zentrale Kennzeichnungsstelle (CLA) schützt die Integrität des Qualitätsstandards und des Labels und wird deren kontinuierliche Entwicklung steuern. © 2021 Lombard Odier Investment Managers – alle Rechte vorbehalten.