investment viewpoints

Was spricht für Anlagen in Naturkapital?

Was spricht für Anlagen in Naturkapital?
Christopher Kaminker, PhD - Group Head of Sustainable Investment Research, Strategy & Stewardship

Christopher Kaminker, PhD

Group Head of Sustainable Investment Research, Strategy & Stewardship

Es ist an der Zeit, genauer zu untersuchen, wie unser verschwenderisches Wirtschaftsmodell Mutter Natur schadet und den Klimawandel beschleunigt.

Was können Anleger angesichts der ernsten Lage unternehmen, um sich diesen naturbedingten Risiken anzupassen? Wie können sie die Chancen nutzen, die sich aus der Umstellung auf eine Bio-Kreislaufwirtschaft ergeben?

Hier einige Erkenntnisse von Chris Kaminker, Group Head of Sustainable Investment Research, Strategy & Stewardship bei LOIM, die zum Nachdenken anregen.

 

F1) Warum ist LOIM der Ansicht, dass Investitionen in Naturkapital wichtig sind?

A1) Die Natur ist eine der produktivsten Vermögenswerte unserer Wirtschaft. Mehr als die Hälfte des weltweiten BIP hängt moderat bis stark von der Natur ab, sei es direkt, indirekt oder über Lieferketten. Unser Naturkapital hält diese jährlichen Flüsse und die vielen unbepreisten Öko-Leistungen der Natur aufrecht, aber unser aktuelles Wirtschaftsmodell hat diese Kapitalformen schon bald erschöpft.

Viele Branchen, die besonders stark von der Natur abhängen, neigen auch dazu, sie zu zerstören und damit die Grundlagen ihres eigenes Geschäftsmodells zu vernichten. Investitionen in die Natur können uns jedoch helfen, das Naturkapital als einen Antrieb unserer Wirtschaft weiterzuentwickeln.

Viele Branchen, die besonders stark von der Natur abhängen, neigen auch dazu, sie zu zerstören und damit die Grundlagen ihres eigenes Geschäftsmodells zu vernichten. Investitionen in die Natur können uns jedoch helfen, das Naturkapital als einen Antrieb unserer Wirtschaft weiterzuentwickeln.

 

F2) Warum ist LOIM der Ansicht, dass Anleger sich für Naturkapital interessieren?

A2) Viele investierbare Chancen sind mit der Natur verbunden. Einerseits versuchen wir, Unternehmen zu identifizieren, welche die Kraft der Natur mithilfe der Bio-Kreislaufwirtschaft nutzen. Unternehmen in der Bioökonomie verwenden naturbasierte Stoffe oder Ideen in ihren Geschäftsmodellen und ersetzen damit oft schädlichere und weniger wiederverwertbare Alternativen. Dazu gehören Unternehmen, die Biostoffe bzw. biopharmazeutische Produkte herstellen oder regenerative Landwirtschaft betreiben.

Andererseits gibt es unzählige Möglichkeiten, die mit dem Naturschutz und Investitionen in schlankere Industrieformen zusammenhängen. Erstens sehen wir Chancen, die mit der Umstellung auf eine deutlicher ergebnisorientierte und servicebasierte Wirtschaft zusammenhängen. Diese Entwicklung könnte die Dematerialisierung fördern. Zweitens senken Unternehmen, die ressourceneffizient vorgehen – der 3D-Druck ist hier ein gutes Beispiel – möglicherweise die Rohstoffförderung und die Umweltbelastung. Drittens identifizieren wir Unternehmen, die Null-Abfall über aktivere Rückgewinnung und Wiederverwertung oder neue industrielle und urbane Modelle in eine vorhersehbare Zukunft rücken.

Anleger erkennen, dass Anlagen in diese Geschäftsmodelle nicht nur die Umstellung auf eine nachhaltige und naturpositive Wirtschaft fördern, sondern auch effektive Renditetreiber sein könnten.

 

F3) Wie verwandelt LOIM dieses Interesse der Investoren in Chancen für Naturkapitalanleger?

Wir investieren aktiv in Research in diesem Bereich, um neue Erkenntnisse für Anleger mit Blick auf die Anpassung deren Portfolios an naturgebundene Risiken zu sammeln. Wir besitzen bereits eigene Kompetenzen, um die Risiken des Klimawandels einzuschätzen, und weiten diese Arbeit nun auch auf andere Gebiete wie Wasser, Entwaldung und Artenvielfalt aus.

Unser Themen-Research konzentriert sich auch auf die Identifikation von Möglichkeiten und Lieferketten, die für Naturkapitalanlagen wichtig sind. Zu den Themen, die wir erkunden, zählen regenerative Landwirtschaft, Wasser, Forstwirtschaft, Abfallwirtschaft und erneuerbare Energieträger. Wir stützen uns auf die Erkenntnisse aus diesem Research, um die Unternehmen zu bestimmen, die in der Transition eine Pionierrolle spielen.

Im letzten November lancierten wir zudem unsere Natural Capital-Strategie. Sie gehört zu unserem allgemeinen Einsatz zugunsten der Sustainable Markets Initiative des Prince of Wales. Diese Strategie soll genau zu jenen Möglichkeiten führen, die wir oben beschrieben haben, und ist bestrebt, das Naturkapital durch Anlagen zu nutzen und zu schützen.

Mehr zu diesem Thema finden Sie in Chris Kaminkers Videopräsentation am World Circular Economy Forum, das im September in Kanada als Online-Event abgehalten wurde. Seine Präsentation beginnt 53 Minuten nach Beginn der Konferenz.  

Hier erfahren Sie mehr über unsere Natural Capital-Strategie.

 

Wichtige Hinweise.

Dieses Dokument wird von Lombard Odier Asset Management (Europe) Limited herausgegeben, einer von der britischen Finanzaufsichtsbehörde FCA zugelassenen und regulierten Gesellschaft, die unter der Registernummer 515393 im FCA-Register eingetragen ist.
Lombard Odier Investment Managers („LOIM“) ist ein Markenzeichen.
Dieses Dokument wird ausschließlich zu Informationszwecken bereitgestellt und stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers oder einer Dienstleistung dar. Es darf nicht in Rechtsordnungen verbreitet, veröffentlicht oder genutzt werden, in denen eine solche Verbreitung, Veröffentlichung oder Nutzung rechtswidrig wäre. Dieses Dokument enthält keine personalisierte Empfehlung oder Beratung und ersetzt keinesfalls eine professionelle Beratung zu Anlagen in Finanzprodukten. Anleger sollten vor Abschluss eines Geschäfts die Angemessenheit der Investition unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Umstände sorgfältig prüfen und gegebenenfalls einen unabhängigen Fachberater hinsichtlich der Risiken und etwaiger rechtlicher, regulatorischer, finanzieller, steuerlicher und buchhalterischer Auswirkungen konsultieren. Dieses Dokument ist Eigentum von LOIM und wird den Empfängern ausschließlich zum persönlichen Gebrauch überlassen. Es darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von LOIM weder ganz noch auszugsweise vervielfältigt, übermittelt, abgeändert oder für einen anderen Zweck verwendet werden. Dieses Dokument gibt die Meinungen von LOIM zum Datum seiner Veröffentlichung wieder.
Weder das vorliegende Dokument noch Kopien davon dürfen in die USA, in die Gebiete unter der Hoheitsgewalt der USA oder in die der Rechtsprechung der USA unterstehenden Gebiete versandt, dorthin mitgenommen, dort verteilt oder an US-Personen bzw. zu deren Gunsten abgegeben werden. Als US-Person gelten zu diesem Zweck alle Personen, die US-Bürger oder Staatsangehörige sind oder ihren Wohnsitz in den USA haben, alle Personengesellschaften, die in einem Bundesstaat oder Gebiet unter der Hoheitsgewalt der USA organisiert sind oder bestehen, alle Kapitalgesellschaften, die nach US-amerikanischem Recht oder dem Recht eines Bundesstaates oder Gebiets, das unter der Hoheitsgewalt der USA steht, organisiert sind, sowie alle in den USA ertragssteuerpflichtigen Vermögensmassen oder Trusts, ungeachtet des Ursprungs ihrer Erträge.
Datenquelle: Sofern nicht anders angegeben, wurden die Daten von LOIM aufbereitet.
Obwohl gewisse Informationen aus als verlässlich geltenden öffentlichen Quellen stammen, können wir ohne eine unabhängige Prüfung die Genauigkeit oder Vollständigkeit aller aus öffentlichen Quellen stammenden Informationen nicht garantieren.
Die in diesem Dokument geäußerten Ansichten und Einschätzungen dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen keine Empfehlung von LOIM zum Kauf, Verkauf oder Halten von Wertpapieren dar. Die Ansichten und Einschätzungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt dieses Dokuments und können sich ändern. Sie sind nicht als Anlageberatung zu verstehen.
Dieses Material darf ohne vorherige Genehmigung von Lombard Odier Asset Management (Europe) Limited . weder vollständig noch auszugsweise (i) in irgendeiner Form oder mit irgendwelchen Mitteln kopiert, fotokopiert oder vervielfältigt oder (ii) an Personen abgegeben werden, die nicht Mitarbeiter, leitende Angestellte, Verwaltungsratsmitglieder oder bevollmächtigte Vertreter des Empfängers sind. im Vereinigten Königreich gilt dieses Material als Werbematerial; es wurde von Lombard Odier Asset Management (Europe) Limited. genehmigt, die von der FCA zugelassen wurde und deren Aufsicht unterstellt ist. ©2021 Lombard Odier IM. Alle Rechte vorbehalten.