Asiatische Aktien 2020: Risiken, Reaktionen und Chancen

investment viewpoints

Asiatische Aktien 2020: Risiken, Reaktionen und Chancen

Asia Equity team -

Asia Equity team

2019 war ein ungemütliches Jahr für Aktienanleger, denen eine drohende Rezession in Amerika und eine weitere Zuspitzung des Handelskrieges zwischen den USA und China Sorgen bereiteten. Allen Bedenken zum Trotz überwanden die Aktienmärkte jedoch diese Hürden und legten für 2019 ansehnliche Resultate vor. Die gute Aktienmarktperformance wurde unterstützt durch die Geldpolitik der amerikanischen Notenbank, die ihre Leitzinsen mehrmals senkte, und die Aushandlung des ersten Teilabkommens im Handelsstreit zwischen den USA und China, welches den grössten Unsicherheitsfaktor – eine Verschärfung des Konflikts – aus dem Weg räumte.

Wie es aussieht, wird 2020 wie schon 2019 von zahlreichen Bedenken geprägt sein. Das Vertrauen der Anleger wurde Anfang Januar durch die heftige Eskalation der Spannungen im Mittleren Osten hart auf die Probe gestellt. Zurzeit sind die Anleger mit dem Ausbruch der Coronavirus-Epidemie in Wuhan, China, konfrontiert. Aus Angst vor einer Pandemie versuchen sie, die Auswirkungen des Virus einzupreisen, und lösten damit eine Verkaufswelle am Aktienmarkt aus.

Die Folgen des Ausbruchs dieses neuartigen Coronavirus (2019-nCoV) werden so schnell nicht abzuschätzen sein, doch ähnliche virale Seuchen in der Vergangenheit haben gezeigt, dass die Folgen für Wirtschaft und Finanzmärkte kurzlebig und vorübergehender Natur sind. Wir stellen ausserdem fest, dass die chinesischen Behörden wesentlich besser mit der gegenwärtigen Krise umgehen als mit der SARS-Epidemie, als Geheimnistuerei und Verschleierung zur Tagesordnung gehörten. Konkret heisst dies, dass China die Eindämmung und Beseitigung der Epidemie zur obersten Priorität erklärt und seine beachtlichen Ressourcen zu diesem Zweck mobilisiert hat.

Die makroökonomischen Bedingungen sind für die asiatischen Aktien günstig und die politischen Entscheidungsträger verfügen über ausreichenden Spielraum, um das Wirtschaftswachstum gegebenenfalls zu fördern.

Die makroökonomischen Bedingungen sind für die asiatischen Aktien günstig und die politischen Entscheidungsträger verfügen über ausreichenden Spielraum, um das Wirtschaftswachstum gegebenenfalls zu fördern. Die Entscheidungsträger der Region haben in den vergangenen zwei Jahren ihre Fiskal- und Währungspolitik recht gut gesteuert, sodass sie gegen einen Konjunktureinbruch gewappnet sind und die Landeswährungen externe Schocks auffangen können. Die Inflation bleibt gering und lässt somit den Währungshütern 2020 Spielraum für eine akkommodierende Geldpolitik.

 

Ausblick nach Sektoren

Aufgrund unserer differenzierten Einschätzung des Gewinnwachstums im Finanzsektor haben wir diesen in den letzten zwei Jahren übergewichtet. Diese Übergewichtung wurde im Laufe von 2019 reduziert, weil sich der Anschub für die Gewinnzahlen allmählich verringerte und das Argument für diese Anlagen an Relevanz einbüsste. Dennoch dürfte der Sektor unseres Erachtens auch 2020 mit Unternehmen, die akzeptable Gewinnzahlen und eine bescheidene Bewertung aufweisen, noch gute Gelegenheiten bieten. Ein Trend wird sicher fortdauern, nämlich die grössere Streuung der Renditen innerhalb des Sektors, bei der die Starken auf Kosten der Schwächeren immer stärker werden.

Am besten schnitt 2019 der Sektor der Informationstechnologie ab, da die Investoren die schwachen Gewinnzahlen im Vertrauen auf bessere Ergebnisse im neuen Jahr ignorierten. Wir glauben, dass bei den Halbleitern und Speicherchips mit einer Erholung gerechnet werden darf, weil der Ausbau des 5G-Mobilfunks 2020 dazu beitragen könnte, die allgemeine Schwäche des Smartphone-Marktes aufzufangen. Was die gesamte Smartphone-Lieferkette anbelangt, bleiben wir angesichts des Mangels an neuen Applikationen, welche die 5G-Übertragungsrate erfordern, allerdings zurückhaltend. Internet und Onlinehandel beurteilen wir in Anbetracht des strukturellen Wachstums weiterhin positiv.

Der Sektor der Nicht-Basiskonsumgüter war 2019 der zweitbeste Performer in Asien und liess die Basiskonsumgüter deutlich hinter sich. Wir gehen davon aus, dass sich dieser Trend 2020 fortsetzen wird und gut aufgestellte chinesische Anbieter von Nicht-Basiskonsumgütern von dem seit mehreren Jahren anhaltenden Trend zur Premiumisierung profitieren werden. Im Basiskonsumgüter-Sektor bevorzugen wir Unternehmen mit nachweisbarer Handlungsfähigkeit, welche die Chancen des Uptrading nutzen können.

Wie schon 2019 zeichnen sich in Asien auch für 2020 eine Reihe von Risiken und Chancen ab, denn die Region steuert den grössten Teil zum Weltwirtschaftswachstum bei. Die asiatischen Aktien sind unseres Erachtens nach wie vor attraktiv, da die Unternehmensgewinne weiter steigen und die Titelbewertungen eher bescheiden sind.

 

Kicken Sie hier, um das ganze Dokument herunterzuladen.

 

Wichtige Hinweise.

NUR FÜR PROFESSIONELLE INVESTOREN
Dieses Dokument wurde von Lombard Odier Funds (Europe) S.A. herausgegeben, einer in Luxemburg ansässigen Aktiengesellschaft mit Sitz an der Route d’Arlon 291 in 1150 Luxemburg, die von der Luxemburger Finanzmarktaufsichtsbehörde, („CSSF“), als Verwaltungsgesellschaft im Sinne der EU-Richtlinie 2009/65/EG in der jeweils geltenden Fassung und der EU-Richtlinie 2011/61/EU über die Verwalter alternativer Investmentfonds (AIFMD-Richtlinie) zugelassen wurde und deren Aufsicht unterstellt ist. Geschäftszweck der Verwaltungsgesellschaft ist die Errichtung, Vermarktung, Administration, Verwaltung und der Vertrieb von luxemburgischen und ausländischen OGAW, alternativen Investmentfonds („AIF“) sowie anderen regulierten Fonds, kollektiven und sonstigen Anlagevehikeln sowie das Angebot von Portfolioverwaltungs- und Anlageberatungsdiensten.
Lombard Odier Investment Managers („LOIM“) ist ein Markenzeichen.
Dieses Dokument wird ausschließlich zu Informationszwecken bereitgestellt und stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers oder einer Dienstleistung dar. Es darf nicht in Rechtsordnungen verbreitet, veröffentlicht oder genutzt werden, in denen eine solche Verbreitung, Veröffentlichung oder Nutzung rechtswidrig wäre. Dieses Dokument enthält keine personalisierte Empfehlung oder Beratung und ersetzt keinesfalls eine professionelle Beratung zu Anlagen in Finanzprodukten. Anleger sollten vor Abschluss eines Geschäfts die Angemessenheit der Investition unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Umstände sorgfältig prüfen und gegebenenfalls einen unabhängigen Fachberater hinsichtlich der Risiken und etwaiger rechtlicher, regulatorischer, finanzieller, steuerlicher und buchhalterischer Auswirkungen konsultieren. Dieses Dokument ist Eigentum von LOIM und wird den Empfängern ausschließlich zum persönlichen Gebrauch überlassen. Es darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von LOIM weder ganz noch auszugsweise vervielfältigt, übermittelt, abgeändert oder für einen anderen Zweck verwendet werden. Dieses Dokument gibt die Meinungen von LOIM zum Datum seiner Veröffentlichung wieder.
Weder das vorliegende Dokument noch Kopien davon dürfen in die USA, in die Gebiete unter der Hoheitsgewalt der USA oder in die der Rechtsprechung der USA unterstehenden Gebiete versandt, dorthin mitgenommen, dort verteilt oder an US-Personen bzw. zu deren Gunsten abgegeben werden. Als US-Person gelten zu diesem Zweck alle Personen, die US-Bürger oder Staatsangehörige sind oder ihren Wohnsitz in den USA haben, alle Personengesellschaften, die in einem Bundesstaat oder Gebiet unter der Hoheitsgewalt der USA organisiert sind oder bestehen, alle Kapitalgesellschaften, die nach US-amerikanischem Recht oder dem Recht eines Bundesstaates oder Gebiets, das unter der Hoheitsgewalt der USA steht, organisiert sind, sowie alle in den USA ertragssteuerpflichtigen Vermögensmassen oder Trusts, ungeachtet des Ursprungs ihrer Erträge.
Datenquelle: Sofern nicht anders angegeben, wurden die Daten von LOIM aufbereitet.
Obwohl gewisse Informationen aus als verlässlich geltenden öffentlichen Quellen stammen, können wir ohne eine unabhängige Prüfung die Genauigkeit oder Vollständigkeit aller aus öffentlichen Quellen stammenden Informationen nicht garantieren.
Die in diesem Dokument geäußerten Ansichten und Einschätzungen dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen keine Empfehlung von LOIM zum Kauf, Verkauf oder Halten von Wertpapieren dar. Die Ansichten und Einschätzungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt dieses Dokuments und können sich ändern. Sie sind nicht als Anlageberatung zu verstehen.
Dieses Material darf ohne vorherige Genehmigung von Lombard Odier Funds (Europe) S.A. weder vollständig noch auszugsweise (i) in irgendeiner Form oder mit irgendwelchen Mitteln kopiert, fotokopiert oder vervielfältigt oder (ii) an Personen abgegeben werden, die nicht Mitarbeiter, leitende Angestellte, Verwaltungsratsmitglieder oder bevollmächtigte Vertreter des Empfängers sind. ©2020 Lombard Odier IM. Alle Rechte vorbehalten.