investment viewpoints

    Was macht einen SPECTRUM-Emittenten aus?

    Was macht einen SPECTRUM-Emittenten aus?
    Thomas Hohne-Sparborth, PhD - Head of Sustainability Research

    Thomas Hohne-Sparborth, PhD

    Head of Sustainability Research
    Christopher Kaminker, PhD - Group Head of Sustainable Investment Research, Strategy & Stewardship

    Christopher Kaminker, PhD

    Group Head of Sustainable Investment Research, Strategy & Stewardship
    Erika Karolina Wranegard - Portfolio Manager, Fixed Income

    Erika Karolina Wranegard

    Portfolio Manager, Fixed Income

    Die Global Climate Bond-Strategie sorgt für positive ökologische und soziale Auswirkungen, ohne die finanziellen Renditen zu schmälern. Geeignete Emittenten und Anleihen werden mit Hilfe des von AIM intern entwickelten Analyserahmenwerks SPECTRUM Bond® identifiziert. 

    Der dreistufige Anlageprozess von AIM beginnt mit einer Überprüfung. Diese erstreckt sich auf die Anwendung der von AIM selbst entwickelten SPECTRUM Bond®-Kriterien, um das Impact-Anlageuniversum zu ermitteln. Letzteres besteht aus Anleihen, deren Erlöse laut Eigendeklaration der Emittenten für grüne, soziale und nachhaltige Zwecke verwendet werden, sowie aus nicht auf diese Art deklarierten „Pure-Play“-Anleihen. In dieser Prozessphase erfolgen unter anderem Nachhaltigkeits- und Kreditwürdigkeitsprüfungen, die sich auf die Analyse sowohl des Emittenten als auch der Anleiheemission beziehen. In diesen strengen Nachhaltigkeits- und Bonitätsprozess ist von Anfang an eine umfassende Beurteilung der ökologischen, sozialen und Unternehmensführungskriterien (ESG) sowie die Beantwortung von ESG-Fragen integriert, um zulässige Anlagen zu ermitteln.

    Die SPECTRUM Bond®-Kriterien sorgen also für eine robuste, fundierte Analyse, die sowohl auf die Emittenten als auch die Anleiheemissionen selbst abzielt. Der Prozess bestimmt, ob potenzielle Anlagen im Einklang mit dem von AIM festgelegten Zweck stehen, um die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) und des Übereinkommens von Paris über Klimaänderungen zu unterstützen. Zudem ermittelt er, ob positive externe Effekte ökologischer und sozialer Art mit der Emission verbunden sind. Damit AIM beurteilen kann, ob die finanzierten Aktivitäten die Kriterien erfüllen, muss auch die Möglichkeit bestehen, die Verwendung der Emissionserlöse zu bestimmen. Neben einer klaren und transparenten Berichterstattung und Offenlegung wird von den Emittenten erwartet, dass sie eine geeignete Unternehmensführung und operative Verhaltensweise sowie angemessene Richtlinien und eine solide Finanzstruktur aufweisen. Zudem muss feststellbar sein, dass die Emittenten eine hohe Integrität sowie starke Umwelt- und Sozialstandards an den Tag legen und sich eindeutig zu einem nachhaltigen Geschäftsmodell bekennen. Im Übrigen stellt das Rahmenwerk eine transparente Berichterstattung über wesentliche und messbare Umwelt- und soziale Auswirkungen sicher.    

    SPECTRUM ist vor allem eine positive Auswahlmethodik, die neben einer Bewertung von Emittenten auch eine Beurteilung der Folgen des Anleiherahmens bzw. der Anleiheemission für Umwelt und Gesellschaft ermöglicht. Diese positive Auswahl erlaubt es dem Analysten, eine Beurteilung basierend auf der aktuellen Performance und der sich abzeichnenden künftigen Entwicklung, z.B. der Übergangsstrategie, durchzuführen. Ein gutes Beispiel für einen Titel, der auf der Basis einer positiven Auswahl in das Portfolio aufgenommen wurde, ist Ørsted1.

    Ørsted ist ein dänisches Energieunternehmen, das einmal eines der kohleintensivsten Unternehmen in Europa war. Mit der Zeit schaffte es den Wandel zu einem Marktführer für erneuerbare Energien und gilt mittlerweile als eines der nachhaltigsten Unternehmen weltweit. Eine positive Auswahl erlaubt es, sich ein Urteil anhand der Zukunftsorientierung einer Organisation zu bilden, statt ausschliesslich auf ihren aktuellen Status zu schauen. Dieser Prozess erkannte an, dass sich Ørsted dem Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaftsweise verschrieben hatte, positive Fortschritte nachweisen konnte, die sich voraussichtlich fortsetzen würden, Ziele im Hinblick auf seine Dekarbonisierung beziffert hatte und somit ein guter Kandidat für die Aufnahme in das SPECTRUM Bond®-Universum war.

    Die Strategie beinhaltet neben den deklarierten und nicht deklarierten Anleihen auch eine kleine Anzahl von Titeln, die im Einklang mit den SPECTRUM-Kriterien stehen (2020: 7% des Portfolios). Diese stammen von Emittenten, die mindestens 50% ihrer Erträge in Sektoren erzielen, die mit der AIM-Taxonomie übereinstimmen, und ein wichtiges Risikomanagementinstrument darstellen, da sie zur Erhöhung der Liquidität beitragen. 

    Die SPECTRUM Bond®-Kriterien wurden so konzipiert, dass sie über die Branchenstandards zur Ermittlung und Zertifizierung grüner Anleihen hinausgehen, um einen umfassenderen Marktüberblick zu erhalten. Nach dem Überprüfungsprozess konstruiert und unterhält das Anlageteam dann ausschliesslich auf Basis der risikobereinigten Renditen ein breites Spektrum von Portfolios, darunter die Global Climate Bond-Strategie, die sich aus dieser Liste von zulässigen Wertpapieren zusammensetzen.

    AIM hat unternehmensintern ein Anleiheanalyserahmenwerk namens SPECTRUM Bond® entwickelt, das unabhängig die Auswirkungen von Anleihen überprüft, die herkömmliches Kapital mobilisieren, um bedeutende globale Herausforderungen anzugehen. Dieser Überprüfungsprozess bildet den Schlüssel zum Aufbau und zur Verwaltung von Fixed-Income-Portfolios, die positive Auswirkungen haben und zugleich herkömmliche finanzielle Renditen generieren.

     

    S

    P

    E

    C

    T

    R

    U

    M

    Sustainable

    Positive Externalities

    Ethics & Issuer Conduct

    Credit

    Transparent

    Responsible Issuer

    Use of Proceeds

    Material & Measurable

    Im Einklang mit unserer Absicht, die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung und des Pariser Klimaabkommens zu unterstützen.

    Emission mit positiver ökologischer und/oder sozialer Zielsetzung.

    Die Emittenten müssen über eine angemessene Unternehmensführung, Richtlinien und operatives Verhalten verfügen.

    Emittenten müssen sowohl in finanzieller Hinsicht als auch unter allgemeinen ökologischen, sozialen und Governance-Gesichtspunkten kreditwürdig sein.

    Transparente Berichterstattung und Offenlegung.

    Verantwortungsbewusste Emittenten mit hoher Integrität und eindeutigem Engagement für ein nachhaltiges Geschäftsmodell.

    Bestimmungsgewalt über die Verwendung der Erträge der Emissionen, um zu gewährleisten, dass die finanzierten Aktivitäten den Kriterien von AIM entsprechen.

    Wesentliche und messbare ökologische und soziale Wirkung.

     

    Quellen.

    1  Ein Hinweis auf ein bestimmtes Unternehmen oder Wertpapier stellt keine Empfehlung zum Kauf, Verkauf, Halten oder für eine Direktinvestition in das Unternehmen oder die Wertpapiere dar. Es kann nicht davon ausgegangen werden, dass sich künftige Empfehlungen gewinnbringend auswirken oder eine Performance erzielen, die der Wertentwicklung der in diesem Dokument beschriebenen Wertpapiere entspricht.

    Wichtige Informationen.

    NUR FÜR PROFESSIONELLE INVESTOREN

    Dieses Dokument wurde von Lombard Odier Funds (Europe) S.A. herausgegeben, einer in Luxemburg ansässigen Aktiengesellschaft mit Sitz an der Route d’Arlon 291 in 1150 Luxemburg, die von der Luxemburger Finanzmarktaufsichtsbehörde, („CSSF“), als Verwaltungsgesellschaft im Sinne der EU-Richtlinie 2009/65/EG in der jeweils geltenden Fassung und der EU-Richtlinie 2011/61/EU über die Verwalter alternativer Investmentfonds (AIFMD-Richtlinie) zugelassen wurde und deren Aufsicht unterstellt ist. Geschäftszweck der Verwaltungsgesellschaft ist die Errichtung, Vermarktung, Administration, Verwaltung und der Vertrieb von luxemburgischen und ausländischen OGAW, alternativen Investmentfonds („AIF“) sowie anderen regulierten Fonds, kollektiven und sonstigen Anlagevehikeln sowie das Angebot von Portfolioverwaltungs- und Anlageberatungsdiensten.
    Lombard Odier Investment Managers („LOIM“) ist ein Markenzeichen.
    Dieses Dokument wird ausschließlich zu Informationszwecken bereitgestellt und stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers oder einer Dienstleistung dar. Es darf nicht in Rechtsordnungen verbreitet, veröffentlicht oder genutzt werden, in denen eine solche Verbreitung, Veröffentlichung oder Nutzung rechtswidrig wäre. Dieses Dokument enthält keine personalisierte Empfehlung oder Beratung und ersetzt keinesfalls eine professionelle Beratung zu Anlagen in Finanzprodukten. Anleger sollten vor Abschluss eines Geschäfts die Angemessenheit der Investition unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Umstände sorgfältig prüfen und gegebenenfalls einen unabhängigen Fachberater hinsichtlich der Risiken und etwaiger rechtlicher, regulatorischer, finanzieller, steuerlicher und buchhalterischer Auswirkungen konsultieren. Dieses Dokument ist Eigentum von LOIM und wird den Empfängern ausschließlich zum persönlichen Gebrauch überlassen. Es darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von LOIM weder ganz noch auszugsweise vervielfältigt, übermittelt, abgeändert oder für einen anderen Zweck verwendet werden. Dieses Dokument gibt die Meinungen von LOIM zum Datum seiner Veröffentlichung wieder.
    Weder das vorliegende Dokument noch Kopien davon dürfen in die USA, in die Gebiete unter der Hoheitsgewalt der USA oder in die der Rechtsprechung der USA unterstehenden Gebiete versandt, dorthin mitgenommen, dort verteilt oder an US-Personen bzw. zu deren Gunsten abgegeben werden. Als US-Person gelten zu diesem Zweck alle Personen, die US-Bürger oder Staatsangehörige sind oder ihren Wohnsitz in den USA haben, alle Personengesellschaften, die in einem Bundesstaat oder Gebiet unter der Hoheitsgewalt der USA organisiert sind oder bestehen, alle Kapitalgesellschaften, die nach US-amerikanischem Recht oder dem Recht eines Bundesstaates oder Gebiets, das unter der Hoheitsgewalt der USA steht, organisiert sind, sowie alle in den USA ertragssteuerpflichtigen Vermögensmassen oder Trusts, ungeachtet des Ursprungs ihrer Erträge.
    Datenquelle: Sofern nicht anders angegeben, wurden die Daten von LOIM aufbereitet.
    Obwohl gewisse Informationen aus als verlässlich geltenden öffentlichen Quellen stammen, können wir ohne eine unabhängige Prüfung die Genauigkeit oder Vollständigkeit aller aus öffentlichen Quellen stammenden Informationen nicht garantieren.
    Die in diesem Dokument geäußerten Ansichten und Einschätzungen dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen keine Empfehlung von LOIM zum Kauf, Verkauf oder Halten von Wertpapieren dar. Die Ansichten und Einschätzungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt dieses Dokuments und können sich ändern. Sie sind nicht als Anlageberatung zu verstehen.
    Dieses Material darf ohne vorherige Genehmigung von Lombard Odier Funds (Europe) S.A. weder vollständig noch auszugsweise (i) in irgendeiner Form oder mit irgendwelchen Mitteln kopiert, fotokopiert oder vervielfältigt oder (ii) an Personen abgegeben werden, die nicht Mitarbeiter, leitende Angestellte, Verwaltungsratsmitglieder oder bevollmächtigte Vertreter des Empfängers sind. ©2021 Lombard Odier IM. Alle Rechte vorbehalten.