Das nächste Jahrzehnt: ein völlig neues Paradigma

    Das nächste Jahrzehnt: ein völlig neues Paradigma

    In den vergangenen 40 Jahren war die Welt von extrem niedrigen Kapitalkosten geprägt. Dies könnte sich in den nächsten zehn Jahren ändern.    

    Entdecken Sie mehr 
    Biodiversität schafft es auf die Agenda der G7

    Biodiversität schafft es auf die Agenda der G7

    Von Impfstoffen über den Klimawandel bis hin zu einer globalen Unternehmenssteuer – der jüngste G7-Gipfel befasste sich mit wichtigen kurz- und langfristigen wirtschaftlichen und sozialen Themen, darunter einem beispiellosen Handlungsappell für den Erhalt der biologischen Vielfalt.

    Entdecken Sie mehr 
    How can we connect net-zero to nature positive?

    Wie können wir Klimaneutralität mit Naturverträglichkeit verbinden?

    Wenn eine königliche Hoheit und der zweitreichste Mann der Welt auf derselben Seite stehen, dann weiss man, dass die Welt sich ändert. Auf der COP26 in Glasgow verkündeten Seine Königliche Hoheit, der Prinz von Wales, und der Gründer von Amazon, Jeff Bezos, dieselbe Botschaft, die weltweit auf Resonanz stiess: Zum Wohle der Menschheit und der Wirtschaft kann die Natur nicht mehr als selbstverständlich betrachtet werden.

    Entdecken Sie mehr 
    Plastik: Verschmutzung, Vorschriften und Investitionen

    Plastik: Verschmutzung, Vorschriften und Investitionen

    In den letzten zehn Jahren hat die Welt mehr Plastik produziert als im gesamten letzten Jahrhundert.

    Ja, Plastik ist vielseitig und nützlich. Das Übermass an Einwegprodukten, von Einkaufstaschen bis zu Wasserflaschen und Strohhalmen, ist jedoch schon seit Jahrzehnten ein weltweites Problem. Nur 9% der Kunststoffprodukte werden recycelt, und Millionen Tonnen Plastik landen am Ende im Meer oder auf Mülldeponien. Damit riskieren wir irreversible Schäden an den Ökosystemen.

    Entdecken Sie mehr 
    How to harness and preserve natural capital – the LOIM way

    Wie kann das Naturkapital erhalten werden?

    Die Natur ist die Voraussetzung für unser Leben und die Wirtschaft. Mehr als 50% des globalen BIP hängen mässig oder stark von der Natur ab. Unternehmen, die zur Entwaldung und zur Zerstörung von Ökosystemen beitragen, beschleunigen jedoch den Klimawandel und gefährden die natürliche Artenvielfalt, die für die Gesundheit und den wirtschaftlichen Wohlstand der Menschen lebenswichtig ist.

    Entdecken Sie mehr 
    Premier anniversaire du fonds LO Funds - Natural Capital

    Ein Jahr Jubiläum LO Funds-Natural Capital

    Es lohnt sich, einige Entstehungsgeschichten wiederholt zu erzählen ‒ Geschichten aus dem Leben und der Investmentbranche. Das erste Jahr unseres Natural Capital Fonds gehört dazu. Der Fonds wurde im November 2020 lanciert und hat sich bestens entwickelt.

    Entdecken Sie mehr 
    Forest Investor Club: investing in nature on the way to net zero

    Forest Investor Club: Schliessung der Finanzierungslücke bei Biodiversität

    Wälder stehen aus gutem Grund weit oben auf der Agenda der COP26: Diese natürliche Ressource kann 30% der bis 2030 erforderlichen Emissionsreduzierung ermöglichen, erhält jedoch nur 3% der klimaspezifischen Finanzierung.

    Entdecken Sie mehr 
    Why should you invest in natural capital?

    Was spricht für Anlagen in Naturkapital?

    Es ist an der Zeit, genauer zu untersuchen, wie unser verschwenderisches Wirtschaftsmodell Mutter Natur schadet und den Klimawandel beschleunigt.

    Entdecken Sie mehr 
    rethink sustainability.

    Mit COP15 zu einem Pariser Biodiversitäts-abkommen?

    Die Welt konzentriert sich zwar gebannt auf die mit Spannung erwartete Klimakonferenz COP26, die im kommenden Monat in Glasgow stattfindet; heute beginnt aber eine weitere wichtige UN-Konferenz namens COP15, die ebenfalls die ungeteilte Aufmerksamkeit der Anleger verdient. Hier ein kurzer Leitfaden in drei Schritten, um Sie auf den neuesten Stand zu bringen.

    Entdecken Sie mehr 
    Ein Aktionsplan gegen die Plastikflut

    Ein Aktionsplan gegen die Plastikflut

    Plastikmüll ist zu einer unmittelbaren Gefahr für das Naturkapital geworden. Er gefährdet die Artenvielfalt und setzt die langfristige Gesundheit und Stabilität natürlicher Systeme und der Weltwirtschaft unter Druck. Das stellt eine grosse Nachhaltigkeitsherausforderung dar, die auf verschiedenen Ebenen industrieller und menschlicher Aktivität stringentes und koordiniertes Handeln erfordert.

    Entdecken Sie mehr 
    Die Kraft der Natur nutzen, um Lebensmittelabfall zu reduzieren

    Die Kraft der Natur nutzen, um Lebensmittelabfall zu reduzieren

    Durch Lebensmittelverschwendung entstehen jährlich Verluste in Höhe von 1 Billion USD. Darin besteht unseres Erachtens eine der grössten Gelegenheiten des Anlagethemas Naturkapital.

    Entdecken Sie mehr 
    Reparieren statt wegwerfen

    Reparieren statt wegwerfen

    Grossbritannien schliesst sich einer wachsenden Anzahl an EU-Ländern und US-Bundesstaaten an, die das „Recht auf Reparatur“ gesetzlich verankern, um gegen geplante Obsoleszenz und Elektroschrott vorzugehen. Welche Gelegenheiten ergeben sich daraus für Anleger?  

    Entdecken Sie mehr 
    Landwirtschaft 2.0

    Landwirtschaft 2.0

    Die Landwirtschaft ist mehr als die meisten anderen Wirtschaftsbereiche vom Naturkapital abhängig – den natürlichen Ressourcen der Erde. Deshalb ist die Entwicklung und Umsetzung von Techniken für intelligente Landwirtschaft für den Fortschritt der CLIC™-Wirtschaft unverzichtbar – und stellt auch ein wichtiges Element unserer Natural Capital-Strategie dar.

    Entdecken Sie mehr 
    Natural Capital

    Was ist Naturkapital ?

    Die Natur ist unser produktivstes Gut. Unser lineares "Take-Make-Waste"-Wirtschaftsmodell hängt jedoch von der Gewinnung riesiger Mengen an Naturkapital ab. Das bedeutet, dass unsere Beziehung zur Natur zunehmend nicht mehr nachhaltig ist.

    Entdecken Sie mehr 
    Die regenerative Kraft der Natur nutzen

    Die regenerative Kraft der Natur nutzen

    In diesem on-demand Webinar spricht unser Team über marktführenden Trends, die derzeit unsere zentralen Anlageentscheidungen beeinflussen. 

    Entdecken Sie mehr 
    Investing in Nature: the true engine of our economy

    Investitionen in die Natur: die wahre Treibkraft unserer Wirtschaft

    Die Natur ist unser produktivstes Gut. Mehr als 50 % unseres globalen Bruttoinlandsprodukts hängen von der Natur ab, und zwar in verschiedenen Sektoren wie dem Gesundheitswesen, der Landwirtschaft, der Industrie, dem Tourismus und dem Immobiliensektor. Unser "Take-Make-Waste"-Wirtschaftsmodell kann das anhaltende Bevölkerungswachstum nicht unterstützen und erschöpft dieses produktive Gut, trotz seiner regenerativen Natur, auf gefährliche Weise.

    Entdecken Sie mehr 
    Die Schmetterlings-wirtschaft und ihr Anlagepotenzial

    Die Schmetterlingswirtschaft und ihr Anlagepotenzial

    Die Bedeutung des Naturkapitals innerhalb der kreislauforientierten Wirtschaft setzt „starke Kräfte“ frei.

    Portfoliomanagerin Alina Donets, sprechen über das Thema und erklären, warum es eine langfristige Anlagegelegenheit darstellt.

    Entdecken Sie mehr 
    Der Schmetterlingseffekt: Investieren mit der Kraft der Natur

    Der Schmetterlingseffekt: In die Kraft der Natur investieren

    Die Natur ist unser produktivstes Gut - alle Arten von Industriezweigen und Sektoren sind auf die Natur angewiesen - und doch wird sie völlig falsch verwaltet und unterschätzt. In diesem Video erklären wir was Naturkapital ist und warum es eine bedeutende Investitionsmöglichkeit darstellt.

    Entdecken Sie mehr 
    Eine Wirtschaft in Harmonie mit der Natur

    Eine Wirtschaft in Harmonie mit der Natur

    Angesichts der drohenden Klima- und Biodiversitätskatastrophe hat die Investorengemeinschaft die Chance, das Gleichgewicht in der Natur wiederherzustellen. Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Investitionsstrategie für Naturkapital Hand in Hand mit der von Seiner Königlichen Hoheit, dem Prinzen von Wales lancierten Sustainable Markets Initiative und der Circular Bioeconomy Alliance arbeitet, um den Übergang zu einer nachhaltigeren Wirtschaft zu unterstützen.

    Entdecken Sie mehr 
    Naturkapital: Der Grundstein unserer Wirtschaft

    Naturkapital: Der Grundstein unserer Wirtschaft

    Unser heutiges Wirtschaftsmodell ist aus den Fugen geraten und unsere Beziehung zur Natur wird immer weniger nachhaltig. Bei Lombard Odier sind wir der Ansicht, dass wir von einer unwirtschaftlichen, ineffizienten, ungleichen und verschmutzten Wirtschaft zu einer kreislauforientierten, produktivitätssteigernden, integrativen und sauberen Wirtschaft übergehen müssen. Diese nennen wir die CLIC™-Wirtschaft, englische Abkürzung für Circular, Lean, Inclusive und Clean. Um diesen Übergang zu vollziehen, müssen wir zuerst unseren Umgang mit dem Naturkapital überdenken.

    Entdecken Sie mehr 
    Investieren in eine abfallfreie Zukunft

    Investieren in eine abfallfreie Zukunft

    Durch die lineare Wegwerfwirtschaft in der heutigen Form kann die wertvolle Artenvielfalt der Natur nicht geschützt werden. Im Ergebnis entgehen uns zahlreiche Chancen, etwa der Nutzen, der sich durch die Wiederverwendung von Fertigprodukten erzielen liesse, sowie der Wert von Komponenten und Werkstoffen, die in Restmüll enthalten sind. Wir bei Lombard Odier glauben, dass eine Analyse der Herausforderungen auf dem Weg zu einer abfallfreien Wirtschaft uns helfen kann, Anlagegelegenheiten in vielen verschiedenen Branchen zu erkennen – denn eine abfallfreie Wirtschaft ist Teil des notwendigen Übergangs zu einer kreislauforientierten (circular), produktivitätssteigernden (lean), integrativen (inclusive) und sauberen (clean) CLIC™-Wirtschaft.

    Entdecken Sie mehr 
    Aus weniger mehr machen

    Aus weniger mehr machen

    Ressourceneffizienz ist das Schlüsselwort für Konzepte wie „aus weniger mach mehr“ oder „arbeite smart, nicht hart“. Wir bei Lombard Odier sind überzeugt, dass die Notwendigkeit einer erhöhten Ressourceneffizienz zeigt, wie durch bessere Materialnutzung, bessere Verfahren und Konzentration auf langlebigere Produkte nicht nur der Materialbedarf rationalisiert werden kann, sondern sich auch attraktive Anlagechancen ergeben.

    Entdecken Sie mehr 
    Ganz oben auf Bidens Agenda: Klimaschutz

    Ganz oben auf Bidens Agenda: Klimaschutz

    Mit dem neugewählten US-Präsidenten, der den Klimaschutz zum Kernthema seines Wahlprogramms gemacht hat, können wir davon ausgehen, dass auch in den USA mehr in grüne Technologien und Infrastrukturen investiert werden wird. Biden hat seinen Klimakrisenplan schon im vergangenen Juli angekündigt. 

    Entdecken Sie mehr 
    rethink sustainability.

    Nachhaltigkeit überdenken.

    Besuchen Sie unseren dynamischen, inhaltsreichen rethink sustainability hub und entdecken Sie unsere aktuelle Strategie, unsere White Papers und den interaktiven Inhalt. Lesen Sie unsere Artikel zur Nachhaltigkeit und die Leitgedanken unserer Experten und informieren Sie sich auf unserem Dashboard über den aktuellen Stand der Dinge.

    Entdecken Sie mehr