Schwellenländer-anleihen – Die grössten Sorgen sind überwunden.

Ein positiver Ausblick für die Schwellenländer:

Das Wachstum erholt sich und in vielen Schwellenländern verbessern sich die Fundamentaldaten. 

Einige entscheidende Risiken haben sich verflüchtigt

Insbesondere hat die Trump-Regierung die öffentlichkeitswirksame Politik, welche die globalen Handelsströme bedrohte, abgeschwächt oder fallen gelassen. 

Die Bewertungen sind attraktiv

Die Stärkung ihrer Position ist in den meisten Schwellenländern noch nicht eingepreist und lokale Währungen notieren deutlich unter ihrem fairen Wert. 

Warum gerade jetzt Schwellenländeranleihen?

Wir sind der Ansicht, dass Schwellenländer solide aufgestellt sind und dass die aktuellen Marktbewertungen einen deutlichen Puffer gegenüber Risiken, wie eine unerwartet abrupte restriktivere Geldpolitik in den USA, bieten. 

Allerdings bestehen Schwellenländer  aus  sehr unterschiedlichen Volkswirtschaften. Das bedeutet, dass sich verschiedene Risiko-Szenarien von Land zu Land ganz unterschiedlich auswirken können. Für uns heisst das, dass der Investmentansatz wie wir in diese Anlageklasse investieren entscheidend ist. 

Ein auf Fundamentaldaten basierendes Portfolio zu bauen anstatt nach Marktkapitalisierung, kann dabei helfen, sich auf qualitativ hochwertige Emittenten zu fokussieren, während zugleich die Notwendigkeit, Anleihen zu kaufen und zu verkaufen, abnimmt. Der zweite Punkt ist angesichts des beeinträchtigten Liquiditätsumfeldes besonders wichtig. 


 Informationen zum Teilfonds ​ LO Funds – Emerging Local Currency Bond Fundamental

 

Sehen Sie dazu unser Video

 

webinar

Webinar with Salman Ahmed, Chief Investment Strategist: "Emerging market debt - why now is the right time?"

thumb_Ahmed_webinar.jpg

related.

Salman Ahmed on Asset TV Emerging market debt | Masterclass
assetTVlogo.jpg