Lombard Odier Investment Managers präsentiert „Climate Transition strategy“, die Strategie für den Klimawandel

media releases

Lombard Odier Investment Managers präsentiert „Climate Transition strategy“, die Strategie für den Klimawandel

Die Strategie zielt auf die Chancen ab, die sich aus einer kohlenstoffarmen und klimageschädigten Welt ergeben.

Lombard Odier Investment Managers (LOIM) erweitert sein überzeugendes Angebot an nachhaltigen Beteiligungen mit der Vorstellung einer Strategie für den Klimawandel, die Chancen in allen Sektoren nutzt, die sich aus der dringenden Notwendigkeit ergeben, den Übergang zu einer Netto-Null-Wirtschaft zu vollziehen und sich an ein wärmeres Klima anzupassen.

LOIM investiert mit Climate Transition strategy in Unternehmen, die bereits überdurchschnittliche Renditen erzielen und die unserer Meinung nach gut positioniert sind, Wachstum zu generieren und Marktanteile zu gewinnen, weil sich der Übergang zu einer kohlenstoffarmen und klimageschädigten Wirtschaft weiter beschleunigt.

Lösungsanbieter, Übergangskandidaten aus schwer abzubauenden Sektoren und führende Anpassungsexperten werden in ein überzeugendes globales Aktienportfolio von 40-50 Titeln aufgenommen, das die sektorübergreifenden Chancen voll ausschöpft.

Climate Transition strategy verfolgt einen vorausschauenden, wissenschaftlich fundierten Ansatz, um Unternehmen zu identifizieren, die Lösungen zur Reduzierung, Vermeidung und Speicherung von CO2 anbieten. Climate Transition strategy wird zum Beispiel in Unternehmen investieren, die Projekte zur Verbesserung der Energieeffizienz und zur Förderung erneuerbarer Energien anbieten. Gleichzeitig konzentriert sich Climate Transition strategy gezielt auf Unternehmen in kohlenstoffintensiven Branchen, die für das Wirtschaftswachstum von grundlegender Bedeutung sind, jedoch zu Praktiken übergehen, die mit einem Netto-Null-Pfad vereinbar sind, und von denen wir glauben, dass sie von Wettbewerbsvorteilen und verbesserter Rentabilität profitieren werden.

Eine weitere Quelle für Investitionsmöglichkeiten in einer zunehmend kohlenstoffgeschädigten Welt ist die Anpassung. Climate Transition strategy bezieht Unternehmen ein, die sich auf den Aufbau einer widerstandsfähigeren Infrastruktur konzentrieren oder die physische und finanzielle Risiken im Zusammenhang mit Klimaschäden überwachen.

Dieser Ansatz ist von den neuesten Empfehlungen aus Wissenschaft, Industrie und Politik inspiriert und orientiert sich an den Entwicklungen im Rahmen des EU-Aktionsplans für nachhaltige Finanzwirtschaft durch die neu entstehenden EU-Taxonomie- und Klima-Benchmarks.

Climate Transition wird von Paul Udall, Portfoliomanager des LOIM-Teams Global Equities, verwaltet. Paul Udall verwaltet seit 18 Jahren nachhaltige Investitionsstrategien mit besonderem Schwerpunkt auf den Klimawandel.

Die Oxford-Martin-Prinzipien für klimabewusste Investitionen und die Empfehlungen der Task Force on Climate-Related Financial Disclosures (TCFD) sind das Kernstück des Ansatzes für die Fonds-Verwaltung sowie der allgemeinen Stewardship-Aktivitäten von LOIM.

Hubert Keller, geschäftsführender Gesellschafter der Lombard Odier Gruppe und CEO von LOIM, erläuterte: „Wir befinden uns mitten in einer massiven, umfassenden Transformation hin zu einer nachhaltigen Netto-Null-Wirtschaft. Für Investoren stehen Billionen bei diesem Klimawandel auf dem Spiel, der unserer Meinung nach in den kommenden Jahren erheblichen Wert schaffen und die Ergebnisse des Portfolios grundlegend beeinflussen wird.“

„Climate Transition strategy von LOIM wurde als globaler Mainstream-Baustein für die Vermögensallokation konzipiert. Er ist eine von mehreren wichtigen Maßnahmen, die wir im gesamten Unternehmen ergreifen, um alle Portfolios aufeinander abzustimmen und die sich aus dem Klimawandel ergebenden Anlagemöglichkeiten zu nutzen.“

LOIM wird den Anlegern einen Nachhaltigkeitsbericht bereitstellen, um die positiven Auswirkungen von Investitionen in diese Unternehmen auf das Klima für die Gesellschaft und den Planeten aufzuzeigen und über die Fortschritte im Bereich der Verantwortung für das gesamte Portfolio zu berichten.

 

Über Lombard Odier IM

Lombard Odier Investment Managers ist der Asset-Management-Arm der Lombard-Odier-Gruppe, die seit der Unternehmensgründung im Jahre 1796 vollständig im Besitz ihrer Teilhaber ist und von diesen finanziert wird.

Unsere unabhängige Struktur und die Einbindung unserer Teilhaber in das tägliche Management des Unternehmens erlauben es uns, uns ganz auf die Bedürfnisse unserer Kunden, auf den Aufbau von Vertrauen und den Einklang verschiedener Interessen zu konzentrieren. Um unsere Kunden dabei zu unterstützen, ihre Ziele in einer sich verändernden Welt zu erreichen, haben wir im Verlauf unserer Geschichte das „Alte“ stets kritisch überdacht und immer wieder „Neues“ aufgegriffen.

Unseren Kunden, die auf vielfältige und unterschiedliche Weise langfristig orientiert sind, bieten wir eine breite Palette an Investmentlösungen. Mit unserer Tradition und der Kombination aus dem Besten von Konservativismus und Innovation sind wir gut aufgestellt, um anhaltende Werte für unsere Kunden zu schaffen. Unsere Investmentexpertise umfasst Anleihen, Wandelanleihen, Aktien, Multi-Asset und alternative Anlagen.

Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt unserer Anlagephilosophie; wir sind davon überzeugt, dass sie die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg darstellt und langfristig die Anlagerenditen steigern wird.

Mit mehr als 140 Anlageexperten und einem Netz aus insgesamt 13 Büros in Europa, Asien und Nordamerika sind wir global tätig. Am 31. Januar 2020 betrug das von uns verwaltete Vermögen 54 Milliarden Schweizerfranken.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.lombardodier.com

 

Kontakt

Celeste Herriger
Head of PR, Lombard Odier Investment Managers
Tel.: +44 20 3206 6167
 

important information.

Dieses Dokument wurde von Lombard Odier Funds (Europe) S.A. herausgegeben, einer in Luxemburg ansässigen Aktiengesellschaft mit Sitz an der Route d’Arlon 291 in 1150 Luxemburg, die von der Luxemburger Finanzmarktaufsichtsbehörde, („CSSF“), als Verwaltungsgesellschaft im Sinne der EU-Richtlinie 2009/65/EG in der jeweils geltenden Fassung und der EU-Richtlinie 2011/61/EU über die Verwalter alternativer Investmentfonds (AIFMD-Richtlinie) zugelassen wurde und deren Aufsicht unterstellt ist. Geschäftszweck der Verwaltungsgesellschaft ist die Errichtung, Vermarktung, Administration, Verwaltung und der Vertrieb von luxemburgischen und ausländischen OGAW, alternativen Investmentfonds („AIF“) sowie anderen regulierten Fonds, kollektiven und sonstigen Anlagevehikeln sowie das Angebot von Portfolioverwaltungs- und Anlageberatungsdiensten.
Lombard Odier Investment Managers („LOIM“) ist ein Markenzeichen.
Dieses Dokument wird ausschließlich zu Informationszwecken bereitgestellt und stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers oder einer Dienstleistung dar. Es darf nicht in Rechtsordnungen verbreitet, veröffentlicht oder genutzt werden, in denen eine solche Verbreitung, Veröffentlichung oder Nutzung rechtswidrig wäre. Dieses Dokument enthält keine personalisierte Empfehlung oder Beratung und ersetzt keinesfalls eine professionelle Beratung zu Anlagen in Finanzprodukten. Anleger sollten vor Abschluss eines Geschäfts die Angemessenheit der Investition unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Umstände sorgfältig prüfen und gegebenenfalls einen unabhängigen Fachberater hinsichtlich der Risiken und etwaiger rechtlicher, regulatorischer, finanzieller, steuerlicher und buchhalterischer Auswirkungen konsultieren. Dieses Dokument ist Eigentum von LOIM und wird den Empfängern ausschließlich zum persönlichen Gebrauch überlassen. Es darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von LOIM weder ganz noch auszugsweise vervielfältigt, übermittelt, abgeändert oder für einen anderen Zweck verwendet werden. Dieses Dokument gibt die Meinungen von LOIM zum Datum seiner Veröffentlichung wieder.
Weder das vorliegende Dokument noch Kopien davon dürfen in die USA, in die Gebiete unter der Hoheitsgewalt der USA oder in die der Rechtsprechung der USA unterstehenden Gebiete versandt, dorthin mitgenommen, dort verteilt oder an US-Personen bzw. zu deren Gunsten abgegeben werden. Als US-Person gelten zu diesem Zweck alle Personen, die US-Bürger oder Staatsangehörige sind oder ihren Wohnsitz in den USA haben, alle Personengesellschaften, die in einem Bundesstaat oder Gebiet unter der Hoheitsgewalt der USA organisiert sind oder bestehen, alle Kapitalgesellschaften, die nach US-amerikanischem Recht oder dem Recht eines Bundesstaates oder Gebiets, das unter der Hoheitsgewalt der USA steht, organisiert sind, sowie alle in den USA ertragssteuerpflichtigen Vermögensmassen oder Trusts, ungeachtet des Ursprungs ihrer Erträge.
Datenquelle: Sofern nicht anders angegeben, wurden die Daten von LOIM aufbereitet.
Obwohl gewisse Informationen aus als verlässlich geltenden öffentlichen Quellen stammen, können wir ohne eine unabhängige Prüfung die Genauigkeit oder Vollständigkeit aller aus öffentlichen Quellen stammenden Informationen nicht garantieren.
Die in diesem Dokument geäußerten Ansichten und Einschätzungen dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen keine Empfehlung von LOIM zum Kauf, Verkauf oder Halten von Wertpapieren dar. Die Ansichten und Einschätzungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt dieses Dokuments und können sich ändern. Sie sind nicht als Anlageberatung zu verstehen.
Dieses Material darf ohne vorherige Genehmigung von Lombard Odier Funds (Europe) S.A. weder vollständig noch auszugsweise (i) in irgendeiner Form oder mit irgendwelchen Mitteln kopiert, fotokopiert oder vervielfältigt oder (ii) an Personen abgegeben werden, die nicht Mitarbeiter, leitende Angestellte, Verwaltungsratsmitglieder oder bevollmächtigte Vertreter des Empfängers sind. ©2020 Lombard Odier IM. Alle Rechte vorbehalten.